Estrich das Ausgangsniveau

Estriche sind gesondert hergestellte Schichten,
die als Teil der Fußbodenkonstruktion auf einen tragenden Untergrund oder
auf einer zwischenliegenden Trenn- oder Dämmschicht aufgebracht werden
und als glatter Untergrund für Bodenbeläge dienen.

Die Wahl der geeigneten Fußbodentechnik ergibt sich aus den funktionalen Anforderungen, z.B. hinsichtlich Trittschallschutz oder Fußbodenheizung, sowie aus den baulichen Gegebenheiten.

Grundsätzlich wird zwischen Frisch- bzw. Nassestrichen und Trockenestrichen unterschieden.

Folgende Ausführungsvarianten von Estrich gibt es:

Verbundestrich bei geringen Anforderungen an den Schall-, Wärme- und Feuchtigkeitsschutz.

Schwimmender Estrich (Estrich wird durch Dämmschichten rundum völlig von anderen Bauteilen getrennt, dadurch wird ein Trittschallschutz erreicht.)

Heizestrich (Estrich mit integriertem Fußbodenheizungssystem)

Detailierte Informationen finden sie im folgenden link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Estrich